22 Mai

Anbau Jungshaus

Leider gibt es aktuell Lieferschwierigkeiten beim Holz für das neue Jungshaus. Das Material traf trotz lang erfolgter Bestellung immer noch nicht ein. Da das alte Jungshaus schon abgerissen wurde und das neue Schuljahr vor der Tür stand, musste Prapan improvisieren. Er erweiterte das neue Jungshaus um einen Anbau, den er provisorisch so aufbereitete, dass die Jungs dort zunächst einmal schlafen können, während auf das Baumaterial gewartet wird. Wenn das Jungshaus einmal fertig sein wird können die Jungs dann umziehen und der Anbau kann weiterverwendet werden, z.B. um Wäsche, Werkzeuge oder Gartengeräte unterzustellen.

20 Mai

Gruppenbild am Schuljahresanfang

Vom Ta Pa Bum – Hilfsprojekt e.V. werden im neu begonnenen Schuljahr insgesamt 27 Kinder unterstützt: 24 Schüler und 3 Studentinnen (auf dem Gruppenphoto war eine Studentin nicht anwesend).

20 Mai

Neue Kinder zum neuen Schuljahr

Zum neuen Schuljahr dürfen wir 5 neue Kinder aus verschiedenen Dörfern im Ta Pa Bum – Hilfsprojekt begrüßen. Teilweise handelt es sich um Schulanfänger, teilweise auch um Kinder, in deren Heimatdorf keine Möglichkeit besteht eine weiterführende Schule zu besuchen.

11 Mai

Sturmschäden

Ein heftiger Sturm ist über Ta Pa Bum hinweggefegt und hat einige Schäden hinterlassen. Unter anderem sind Teile des Mangobaums auf Küche und Bad von Prapan und Mietda gefallen und haben das Dach beschädigt.