18 Aug

Unkraut jäten und Stützpfosten setzen

Nun wachsen die Pflanzen auf den Terassenfeldern in Ta Pa Bum schon seit einigen Wochen. Dank des vielen Regens während der Regenzeit geht dies sehr schnell. Es werden daher Stützpfosten benötigt, an denen die Pflanzen hochwachsen können.

Leider wächst auch das Unkraut schnell mit und muss daher regelmäßig entfernt werden.

18 Aug

Reis mahlen

Im Oktober 2016 wurde im Ta Pa Bum – Hilfsprojekt ein Reishaus gebaut. Dies dient seit dem zur Aufbewahrung der Reisvorräte und vor allem zum Schutz vor Mäusen und anderen Tieren. Teile des dort gelagerten unverarbeiteten Reises werden regelmäßig in Säcke umgefüllt und dann zur nahegelegenen Mühle gefahren. Dort wird dann die Schale (die “Spelzen”) der Körner entfernt und der frisch verarbeitete Reis während der kommenden Wochen im Projekt gekocht und verzehrt. Wer genauer wissen möchte, wie der Reis verarbeitet wird, kann dies z.B. HIER nachlesen. Gut, dass wir im Projekt mittlerweile ein Auto haben. Vor einigen Jahren wurden die Säcke immer noch einzelnen auf der Rückbank des Mopeds zur Mühle gefahren.

15 Aug

Alltagseindrücke

In Ta Pa Bum ist immer etwas los: Manchmal wird Baumaterial gesammelt, an anderen Tagen kommt die im vergangenen Jahr gekaufte Motorsense zum Einsatz, um dem starken Graswuchs während der Regenzeit Einhalt zu gebieten.