16 Nov

Alltag in Ta Pa Bum

Hier ein paar aktuelle Eindrücke aus dem Alltag in Ta Pa Bum:

Auf dem Titelbild ist der aktuelle Stand des Jungshauses zu sehen – und die Trockenheit des Geländes, wenn gerade keine Regenzeit ist.

Die Jungs nutzen die Möglichkeit einen alten Computer-Monitor zu demontieren, um zu verstehen, wie er funktioniert.

Während der Regenzeit und im Winter sind die Kids öfter mal krank. Dann hilft ein “Krankenlager”, denn es bietet zwei Vorteile: Die kranken Kids stecken die gesunden nicht direkt an und die Pflege ist erleichtert, wenn alle nahe beieinander liegen.

Samstag ist großer Waschtag – jeder wäscht seine eigene Wäsche und das in echter Handarbeit!

Musizieren gehört bei den Karen einfach dazu – gut, dass Prapan einige Instrumente spielen kann und diese gerne auch den Kids beibringt.