Baustart Jungshaus

Unser nächstes großes Projekt wurde gestartet: Der Bau eines stabilen und wetterfesten Hauses für unsere Jungs. Als das Ta Pa Bum –  Hilfsprojekt im Jahr 2001 gestartet wurde, lebten alle Kinder sowie unsere Hauseltern zunächst in Bambushütten (s. hier ein Bild aus dem Jahr 2005). In den letzten 17 Jahren wurden die Bambushütten nach und nach durch Stein- oder Teakholzhäuser abgelöst, die den Wetterbedingungen nun auch standhalten und nicht ständig repariert werden müssen. Nur die Jungs wohnten  bisher noch in einer Bambushütte – Seite an Seite mit dem “Carport” unseres Fahrzeugs (auf diesem Bild im Hintergrund zu sehen). Nun ist es soweit und der lange geplante Bau des Jungshauses hat begonnen! Alle packen mit an beim Graben der Löcher für das Fundament und gemeinsam werden die Pfeiler für das Haus aufgestellt.

 

 

Scroll to top