Datenschutzerklärung

Stand 01.01.2019 – Mit Veröffentlichung dieser Datenschutzerklärung verlieren alle früheren Datenschutzerklärungen ihre Gültigkeit.

1. Datenschutzinformationen

Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir sehr ernst. Wir möchten Sie nachfolgend umfassend und detailliert darüber informieren, wofür wir Ihre personenbezogenen Daten erheben, was wir damit tun, an wen wir diese Daten ggf. weitergeben und wo und wie lange wir Ihre Daten speichern.

Darüber hinaus haben Sie als Betroffene zahlreiche Rechte, über die wir Sie ebenfalls informieren wollen. Diese Informationen stellen wir Ihnen auf Basis der Verordnung (EU) 679/2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG zur Verfügung, nachfolgend kurz DSGVO genannt.

2. Wer verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten?

Ta Pa Bum – Hilfsprojekt e.V.
Bettwiesenweg 6a
35325 Mücke

info@tapabum.de

3. Grundsätze der Datenverarbeitung

3.1. Rechtsgrundlagen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der gesetzlichen Vorgaben der DSGVO sowie des Bundesdatenschutzgesetzes in der jeweils aktuellen Fassung. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen gesetzlicher Pflichten, zur Erfüllung der satzungsgemäßen Zwecke und Aufgaben des Vereins. Es werden unter Beachtung der Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) personenbezogene Daten über persönliche und sachliche Verhältnisse der Mitglieder im Verein erhoben, verarbeitet und genutzt.

3.2. Weitergabe von Daten

Grundsätzlich geben wir Daten nicht an Dritte weiter.

3.3. Speicher- und Löschfristen

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es zur Erfüllung ihres Verarbeitungszweckes oder aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten erforderlich ist. Danach werden die personenbezogenen Daten gelöscht.

Selbstverständlich bleiben Ihre Rechte auf Löschung, Sperrung, Einschränkung der Verarbeitung oder das Recht auf Vergessenwerden hiervon unberührt.

3.4. Betroffenenrechte

Es gelten die folgenden Rechte:

  • das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
  • das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
  • das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO,
  • das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO und
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO.

Hinweis auf Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Als Aufsichtsbehörde für die Einreichung von Beschwerden der Betroffenen zum Datenschutz steht der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit Hessen zur Verfügung. Die Beschwerde kann online eingereicht werden unter:

https://datenschutz.hessen.de/service/beschwerde

4. Detaillierte Informationen zu einzelnen Verarbeitungsvorgängen

Im Folgenden haben wir detailliert die verschiedenen Zwecke aufgeführt, für die wir personenbezogene Daten erheben und verarbeiten, welche Daten wir verarbeiten und wie wir mit den personenbezogenen Daten umgehen.

4.1. Verarbeitung zum Erhalt des Rundbriefs

Mit der Anforderung des Rundbriefs stimmen Sie zu, dass wir folgende Daten zu diesem Zweck speichern und nutzen:

  • Vor- und Zuname
  • Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Wohnort)
  • Kommunikationsdaten (Telefon, E-Mail)

Sollten Sie keinen Rundbrief mehr erhalten wollen, bedarf es eines schriftlichen Widerrufs (Brief oder E-Mail) an die unter Punkt 2 genannte Adresse.

Dies bedeutet dann, dass der von Ihnen bezogene Rundbrief nicht mehr an Sie verschickt werden kann.

4.2. Verarbeitung zum Zweck der Spendenverwaltung

Wenn Sie für unseren Verein spenden, müssen wir Ihre Daten aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und zur Erfüllung Ihres Spendenauftrags verarbeiten.

Falls Sie uns einen konkreten Spendenauftrag erteilt haben, speichern wir folgende von Ihnen übermittelte personenbezogene Daten:

  • Vor- und Zuname
  • Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Wohnort)
  • Kommunikationsdaten (Telefon, E-Mail)
  • Bankverbindung
  • Spendeninformationen

4.3. Verarbeitung zum Zweck der Vereinsmitgliedschaft

4.3.1. Eintritt in den Verein

Mit dem Beitritt eines Mitglieds zum Verein erfolgt eine datenschutzrechtliche Unterrichtung des Mitglieds gemäß Art. 13 Abs. 1 und Abs. 2 DSGVO.  Der Verein darf beim Vereinseintritt alle Daten erheben (Aufnahmeantrag bzw. Beitrittserklärung), die zur Verfolgung der Vereinsziele und für die Betreuung und Verwaltung der Mitglieder erforderlich sind (siehe Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO).

Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt der Verein folgende personenbezogene Daten auf:

  • Vor- und Zuname
  • Anschrift (Straße, Hausnummer, PLZ, Wohnort)
  • Kommunikationsdaten (Telefon, E-Mail)
  • Eintrittsdatum
  • Austrittsdatum (bei Austritt)

4.3.2. Austritt aus dem Verein

Beim Austritt von Mitgliedern werden alle gespeicherten Daten archiviert. Zusätzlich wird das Austrittsdatum gespeichert. Die archivierten Daten werden ebenfalls durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt. Die archivierten Daten dürfen ebenfalls nur zu vereins- bzw. verbandsinternen Zwecken verwendet werden.

Personenbezogene Daten des austretenden Mitglieds, die die Kassenverwaltung des Vereins betreffen, werden gemäß den steuergesetzlichen Bestimmungen bis zu zehn Kalenderjahre ab der Wirksamkeit des Austritts durch den Verein aufbewahrt. Danach werden diese Daten gelöscht.

4.4. Datenerfassung auf unserer Website

4.4.1. Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

4.4.2. Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

4.5. Einsatz von Webanalysediensten

Seit 01.01.2019 findet keine statistische Auswertung mehr von Besucherzugriffen auf der Webseite des Ta Pa Bum – Hilfsprojekt e.V. statt.

4.6. Einbindung von Vimeo-Videos

Auf unserer Website sind Plugins des Videoportals Vimeo der Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA eingebunden. Bei jedem Aufruf einer Seite, die ein oder mehrere Vimeo-Videoclips anbietet, wird eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und einem Server von Vimeo in den USA hergestellt. Dabei werden Informationen über Ihren Besuch und Ihre IP-Adresse dort gespeichert. Durch Interaktionen mit den Vimeo Plugins (z.B. Klicken des Start-Buttons) werden diese Informationen ebenfalls an Vimeo übermittelt und dort gespeichert. Die Datenschutzerklärung für Vimeo mit näheren Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch Vimeo finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo.

Wenn Sie ein Vimeo-Benutzerkonto haben und nicht möchten, dass Vimeo über diese Website Daten über Sie sammelt und mit Ihren bei Vimeo gespeicherten Mitgliedsdaten verknüpft, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch dieser Website bei Vimeo ausloggen.

Außerdem ruft Vimeo über einen iFrame, in dem das Video aufgerufen wird, den Tracker Google Analytics auf. Dabei handelt es sich um ein eigenes Tracking von Vimeo, auf das wir keinen Zugriff haben. Sie können das Tracking durch Google Analytics unterbinden, indem Sie die Deaktivierungs-Tools einsetzen, die Google für einige Internet-Browser anbietet. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch Google Analytics erzeugten und auf ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

4.7. Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

4.8. SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.