Corona-Maßnahmen in Ta Pa Bum

Das neue Schuljahr hat begonnen und auch in Thailand läuft aufgrund von Corona mittlerweile vieles anders, als noch im letzten Schuljahr:

  • Die Kinder in der weiterführenden Schule wurden in Gruppen eingeteilt und werden nun nur noch jede zweite Woche vor Ort unterrichtet. In der jeweils anderen Woche erhalten sie Aufgaben für zu Hause, teilweise auch online: Gut, dass wir schnelles Internet und ausreichend PCs in Ta Pa Bum haben.
  • In den Schulen selbst herrscht Maskenpflicht und Abstandsgebot

Auch im Ta Pa Bum – Hilfsprojekt versuchen Prapan, Mietda und die Kinder sich so gut es geht an alle erforderlichen Maßnahmen zu halten:

  • Statt wie bisher aus einem Behälter haben nun alle Kinder eigene Trinkbehältnisse
  • Überall steht ausreichend Desinfektionsmittel parat
  • Die Kinder haben Ihre Schlafplätze auf die Räume auf dem Gelände verteilt, so dass nun ausreichend Abstand zwischen den Schlafplätzen herrscht

Auf den Bildern sind einige Eindrücke “vom neuen Leben mit Corona” zu sehen.

Scroll to top